22.04.2018

JRK-Kreiswettbewerb 2018

Der gestrige Samstag (21. April 2018) verwandelte das C-S-G in Germering abermals in eine JRK Herberge für 16 startende Gruppen aus dem Landkreis.


Durchführungsort war wieder das Carl-Spitzweg-Gymnasium in Germering und erstmalig war auch eine Gruppe vom Schulsanitätsdienst dabei.
Eröffnet wurde der Wettbewerb durch Grußworte des Germeringer Oberbürgermeisters Andreas Haas und unserer LdJA Daniela Palme.

 

Wie bei jedem Wettbewerb des Jugendrotkreuzes galt es für die Gruppen verschiedene Aufgaben in ihren Alterklassen zu meistern.

 

Nach der Wettbewerbseröffnung legten alle Gruppen auch gleich im Bereich "Kreativ" los. Für die Bambinis und die Stufe I war das Thema "Was gefällt mir im Roten Kreuz", für die Großen hieß es "Du und das Rote Kreuz". alle vier Altersgruppen erstellten zu ihren Themen Collagen. Einen Teil der fertigen Collagen seht ihr bei den Bildern.

 

Nach dem gemeinsamen Kreativteil ging es für die Gruppen auf den Wettbwerbsparcours. Im Bereich der Ersten Hilfe trafen die Gruppen u.a. auf eine Kreissägenverletzung und einen Verkehrsunfall mit Motorrad, aber auch eine Verbrennung durch einen Kochtopf waren für die verschieden Alterstufen kein Problem - alle geschminkten "Opfer" (unsere Mimen von der Notfalldarstellung) sind fachgerecht durch die Teilnehmer versorgt worden.

 

Neben dem praktischen in der Ersten Hilfe wurde natürlich das eine oder andere theoretische Wissen abgefragt. Und auch der Spielerische Teil in  "Fun und Action" kam nicht zu kurz - hier galt es mit einem Besen einen Tennisball ins Ziel einzulochen oder einen Fußball durch "menschliche Tore" ins Ziel zu bringen.

 

Aber auch in den Bereichen "Schlaubayer", "Wir und das Rote Kreuz" und "Rotkreuzwissen" hatte alle teilnehmenden Gruppen und die Schiedsrichter wieder viel Spaß.

 

Ein besonderes Highlight ist jedes Jahr der Musische Teil. Hier studieren die Gruppen kurze Theaterstücke zu vorgegebenen Themen ein und tragen diese dann vor einer Jury vor.
Für die Gruppen der Bambini und Stufe I war das Thema: Situation in der Mut zu beweisen war. Für die Stufen II und III war die Aufgabe: Dinge, die uns das Leben leichter machen.

 

Nach spannenden Wettbewerbsstunden erwarteten alle gespannt die Siegerehrung.

 

Bambinis (5-8 Jahre)
Platz 1            "Die rettenden Eulen"
aus Germering
Platz 2             "Die helfenden Zwerge"

 

Stufe I ( 9-11 Jahre)
Platz 1            "Die Lebensretter"
aus Eichenau
Platz 2             "Es lebe das Rote Kreuz"
Platz 3             "Die Wadenbeißer"
Platz 4             "Die helfenden Enten"

 

Stufe II ( 12-15 Jahre)
Platz 1            "Krisenteam" aus Germering

Platz 2             "Sanifanten"
Platz 3             "Die rasenden Helfer"
Platz 4             "Helferbande"
Platz 5             "Die letzen werde die ersten sein"

 

 Stufe III (16-27 Jahre)
Platz 1            "Pernambuco" aus Germering

Platz 2             "Die Regenbogenfische"
Platz 3             "Die hüpfenden Blubberblasen"
Platz 4             "Blutgrätsche"
Platz 5             "Die Halbpfosten"

 

Bei der Siegerehrung durften auch unsere Langjährigen Mitglieder ihre Zeitauszeichnung für 5, 10, 15, 20 und 30 jährige Mitgliedschaft in Empfang nehmen. Danke für eure Treue zum JRK.

 

Auch unser ehemaliger langjähriger LdJA Tilman Stein erhielt durch den Kreisausschuß eine Ehrenkarte des JRK FFB.  Danke für die vielen Jahre!

 

 

Wir gratulieren unseren Siegergruppen, die uns im Juni auf dem Oberbayerischen Bezirkswettbewerb vertreten werden und danken unseren Helfern, die den Wettbewerb in diesem Rahmen erst möglich gemacht haben.


Seite druckennach oben